Heilige Messe

Die Heilige Messe

 

Das Zentrum jeder Heiligen Messe bildet die Feier der Eucharistie.  Alles ist auf die Eucharistie hingeordnet.

Eucharistie bedeutet auch Danksagung, also Danke sagen. Wir sind eingeladen, Danke zu sagen fr unser Leben, mit allem, was dieses mit sich bringt. Wir drfen Danke sagen, dass Gott fr uns Mensch geworden ist, in Jesus Christus, unserem Retter und Erlser. Jesus Christus ist der Hohepriester der uns einldt, in die liebende Beziehung zum Vater einzutreten, die durch seine Hingabe mglich wird.

In der Eucharistiefeier wird die ganze Gemeinde in das letzte Abendmahl, das Jesus mit seinen Jngern vor seinem Tod gefeiert hat, mit hineingenommen. Durch die Einsetzungsworte: „Nehmt, das ist mein Leib!“ und „Das ist mein Blut!“, die der Priester in persona christi spricht, werden die Gaben von Brot und Wein in den Leib und das Blut Jesu Christi gewandelt. Jesus Christus ist in Gestalt des Brotes und des Weines wirklich unter uns, er ist realprsent.  

Jesus will auf diese Weise immer bei seinen Freunden sein und spricht: „Tut dies zu meinem Gedchtnis.“

An dieser Stelle ist in der Heiligen Messe die versammelte Gemeinde eingeladen, ihren Glauben daran in einer besonderen Gebetshaltung zum Ausdruck zu bringen. Sie ist eingeladen, niederzuknien.